Hercules W2000 1974

$0.00 USD

Jahr: 1960

Motor Größe: 500CC

Anmeldung: KKL 803N

Mileage: 13832

Beschreibung

1974 Hercules W2000 294cc Rotary. Scheint in gutem Originalzustand mit nur 26279 km auf der Uhr zu sein. Großbritannien bei V5C Log Book registriert. Kommt mit einer guten Datei der Geschichte und einigen Ersatzteilen. Dies ist ein sehr seltenes Motorrad, das bereit ist zu fahren und zu genießen!

Geschichte; Felix Wankel begann zuerst, seinen Rotationsmotor Ende der 1920er und 1930er Jahre zu konzipieren, war jedoch leider nicht in der Lage, die praktische Entwicklung damit zu beginnen, bis nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Im Februar 1957 hatte er schließlich einen funktionierenden Prototyp, aber es brauchte immer noch Arbeit, bevor er ihn in Produktion bringen konnte. Trotzdem kauften mehrere Unternehmen Lizenzen, um seine Erfindung zu entwickeln und herzustellen. Zu diesen Unternehmen gehörte Fitchel & Sachs.

Der lokale Rotary:

Online -Ebay Edition Wankel Rotary Engine Suzuki Online Find eBay Edition - Wankel Rotary Engine Suzuki Norton Rotary Racer Bonhams Auktion Auktion Greie ein Stück seltsamer Renngeschichte mit diesem Norton Rotary

Fitchel & Sachs war ein Unternehmen, das sich auf industrielle, marine und landwirtschaftliche Motoren spezialisiert hat. Mit dem Blick auf die Zwecke, die F & S zu lizenzierten, die Wankel -Erfindung lizenzierte. Das heißt, bis sie 1963 die Hercules Motorcycle Company erwarb. Es war eine intelligente Investition, da viele Hercules -Motorräder bereits F & S -Motoren verwendeten.

Der nächste natürliche Schritt bestand darin, ihre beiden neuen Akquisitionen zu kombinieren, und so wurde die Hercules W2000 geboren. F & S enthüllte den W2000 auf der West Cologne Autumn Motorradshow 1970. Es zeigte einen luftgekühlten 294-cm3-Wankel-Motor mit 27 PS, einen Wellenantrieb und ein Viergang-Getriebe von einem BMW R27. Der W2000 hat ein großes Interesse generiert.

Der W2000 traf 1974 schließlich den Showroom-Böden, jetzt mit einem Fünfgang-Getriebe und einem Kettenantrieb. Leider wurde der W2000 aufgrund von Versicherungsunternehmen mangels Verständnis darüber, wie Rotary -Motoren funktionieren, als 882 ccm eingestuft, die Größe aller drei Kammern und nicht als die Größe der 294 -cm3 -Brennkammer. Diese Fehlklassifizierung machte die Versicherungskosten für die meisten Menschen viel zu teuer, zumal es zu diesem Zeitpunkt andere Optionen gab, die schneller und viel billiger waren, um sie zu versichern. Die Mehrheit der Käufer interessierte sich einfach für die Neuheit des Fahrrads.

1977 stellte F & S nach nur 1784 Einheiten die Produktion ein. Die gute Nachricht ist, dass ihre begrenzte Zahl sie jetzt sehr sammelbar macht. Versicherungsunternehmen haben jetzt ein besseres Verständnis für Rotary -Motoren, daher sind sie viel billiger zu versichern.